logo_gaybrandenburg

MPX

gayBrandenburg Headlinebanner

Fachtag "Verbundenheit und Einsamkeit im Alter"

unnamed

Verbundenheit und Einsamkeit im Alter

Fachtag des Dachverbandes Lesben und Alter am 21./22. Oktober 2022

 

Gemeinsamkeit mit anderen, sich verbunden fühlen, wirkt dem sozialen Stressfaktor Einsamkeit entgegen. Welche Erfahrungen und Perspektiven bringen ältere lesbische Frauen in die Debatte um das Großthema ein? Der Dachverband Lesben und Alter lädt dazu ein, auf dem Fachtag ihre Sicht auf relevante Fragen und Aspekte in den Blick zu nehmen:

  • Was bedeutet Einsamkeit und wie erleben wir sie?
  • Welche Folgen haben Rückzugstendenzen?
  • Wie verschaffen sich ältere (lesbische) Frauen Zugehörigkeit?
  • Tragen Freundschaften, Netzwerke – oder werden sie überschätzt?
  • Verbundenheit braucht Begegnung: Wo sind unsere Orte?
  • Bewältigungsstrategien in der Pandemie

Durch den Tag führt Moderatorin Ursula Neumann.

Neu dabei ist für die Talkrunde am Nachmittag Silbernetz-Gründerin Elke Schilling. Wir freuen uns.

 

Programmhighlights am 21.10.2022

11:00 Uhr – Beginn

11:30 Uhr – Impulsvortrag und Diskussion: Alone in the crowd: Alter, Teilhabe und Einsamkeit – wo ist das Problem (nicht)?
Prof. Dr. Sonia Lippke, Jacobs University Bremen

12:40 Uhr – Impulsvortrag und Diskussion: Engagement schafft Zugehörigkeit
Barbara Bossard, Präsidentin queerAltern, Zürich

14:30 Uhr – Talkrunde: Wie verschaffen wir uns Verbundenheit und Zugehörigkeit?
mit Barbara Bossard (Präsidentin queerAltern, Zürich) Cornelia Harrer (Der Paritätische NRW) Elke Schilling (Gründerin von Silbernetz) Betty Thie (Golden Girls, Köln)

Der Fachtag endet gegen 17:30 Uhr, nach einer kulinarischen Stärkung erwartet Euch ab

19:00 Uhr Sigrid Grajek als Claire Waldoff

 

Fachaustausch am 22.10.2022

für Fachfrauen und Mitgliedsorganisationen. Wir tauschen uns aus der Sicht von Frauen/Lesben/queeren Initiativen und auf Grundlage der Erkenntnisse vom Vortag aus.

 

Tagungspauschale und Reisekosten

In den Pausen der Veranstaltung stehen Verpflegung und Getränke zur Verfügung. Mitgliedern des Dachverbands Lesben und Alter können wir diese Angebote kostenfrei zur Verfügung stellen. Nicht-Mitglieder bitten wir um einen kleinen Obulus von 20 Euro. Bitte überweist die Tagungspauschale mit Eurer Anmeldung auf unser Konto. Reisekosten können wir – mindestens anteilig – gegen Vorlage der Original-Belege erstatten. Mehr dazu findet ihr hier.

 

Hinweis

Die Anzahl der möglichen Teilnehmenden ist begrenzt. Wir berücksichtigen die Anmeldungen nach dem Datum des Eingangs. Es wird eine Warteliste geben. Meldet Euch also schnell an. Für den Fachaustausch am 22.10.2022 ist das Platzkontingent bereits ausgeschöpft und es besteht eine Warteliste

 


 Text und Bild: Dachverband Lesben und Alter e.V.

Drucken E-Mail